Freude und Wertschätzung

Ein großes Geschenk wurde am Vormittag des 23.Dezember in der Heimstätte am Grambker See abgegeben – ohne viele Worte und Erklärungen.

Beim Auspacken fanden die Mitarbeiter*innen darin etliche Karten mit einem Gedicht und einem handgebastelten Stern darauf. Aus einem Begleitbrief ging hervor, dass dieses Paket von Familie Reiser (Eltern und zwei Kinder) aus der Nachbarschaft erstellt und gepackt wurde, um den Bewohnern in der Weihnachtszeit eine Freude zu machen. Das Erstaunen und die Freude waren groß.

Neben der Freude für die Bewohner*innen der Einrichtung hatte die Familie auch an das Pflegepersonal gedacht und ein „Care-Paket“ mit Kaffee und Pralinen eingepackt.

Die Karten wurden zu Weihnachten an die Bewohner*innen verteilt und der Brief vorgelesen. Die Senioren und das Personal waren gerührt und freuten sich sehr über diese Überraschung.

Eine Bewohnerin der Heimstätte kannte die Familie, so dass die Adresse herausgefunden werden konnte. Mit einem Dankesbrief und einer selbstgebauten Vogelfutterstation aus der Holzwerkstatt bedankte sich die Heimstätte bei der Familie, die den Senioren der Einrichtung große Freude und dem Personal so viel Wertschätzung entgegengebracht hat.

 

Jens Bonkowski,
Bereichsleiter Senioren und kommissarischer Leiter der Heimstätte am Grambker See

Michael Arndt mit dem Überraschungspaket der Familie Reiser

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.