Einweihung des
Helmut-Kasten-Weges

Am 9. Juli wurde der Rad- und Gehweg zwischen dem Gelände des Sozialwerks und dem Kleingartengebiet am Schwarzen Weg in Gröpelingen in einer feierlichen Zeremonie benannt. Im Gedenken an das langjährige Beiratsmitglied Helmut Kasten wurde dem Weg sein Name verliehen. Der unermüdliche Streiter für das Wohl Gröpelingens war auch der Privatschule Mentor und dem Sozialwerk zugetan. Die ausgeschiedene Bürgermeisterin Karonline Linnert und die Ortsamtsleiterin Ulrike Pala sprachen wertschätzende Worte für den Namensgeber und gaben ihrer Freude über die Namensgebung, die der Stadtteilbeirat Gröpelingen erwirkt hat, Ausdruck. Zahlreiche Gäste waren erschienen, darunter auch Mitglieder der Familie Kastens.

Hier einige Eindrücke von der Festveranstaltung und der Enthüllung des Namensschildes.

Fotos: Dorothea Salzmann-Schimkus

Einen ausführlichen Bericht im Weser-Kurier finden Sie hier.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.